Schneise


Schneise
Schneise Sm erw. fach. (14. Jh.), mhd. stattdessen sneite, zuerst bezeugt als md. sneußle Stammwort. Gehört wohl zu schneiden, evtl. zu einer alten s-Bildung. Da in den Schneisen die Vogelruten und -schlingen aufgestellt wurden, konnte in bestimmten Wendungen Schneise (und Schneite) als "Vogelschlinge" aufgefaßt werden (etwa ich gehe zu der Schneise). So auch mehrfach bezeugt. deutsch d.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schneise — (Schneiße, wahrscheinlich vom niederdeutschen sneet, »Schneide«, d.h. Grenze), s. Gestelle …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schneise — »‹gerader› Durchhau im Walde, Waldweg«: Das ursprünglich mitteld. Wort erscheint zuerst um 1400 als sneyße. Es gehört wie die gleichbedeutenden Wörter mhd. sneite, ahd. sneida, aengl. snæ̅d »Grenze, Grenzweg« zu der unter ↑ schneiden behandelten… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schneise — Eine Schneise in einem Waldgebiet Als Schneise (veraltet auch: Schneuße) bezeichnet man im Forstwesen einen baumfreien Streifen (Durchhau, Lücke, Bewuchsunterbrechung) im Wald. Die Schneise ist deutlich länger als breit, wodurch sie sich von… …   Deutsch Wikipedia

  • Schneise — Trasse * * * Schnei|se [ ʃnai̮zə], die; , n: waldfreier Streifen Land in einem Wald, der u. a. für den Abtransport von Holz angelegt ist: [für eine Straße, eine Bahnlinie] eine Schneise [in den Wald] schlagen, hauen. Syn.: ↑ Lichtung. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Schneise — 1. Bahn, Durchhau, Durchhieb, Pikade, Waldschneise; (Forstwirtsch.): [Ein]schlag. 2. Flugschneise. * * * Schneise,die:1.〈vonBäumenfreierStreifenimWald〉Durchhieb(Forstw)–2.⇨Lichtung Schneise→Lichtung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schneise — Schnei·se die; , n; ein meist langer und schmaler Streifen (besonders in einem Wald), in dem die Bäume und Büsche entfernt wurden <eine Schneise (in den Wald) schlagen, hauen> || K: Waldschneise …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schneise — Schnei|se, die; , n ([gerader] Durchhieb [Weg] im Wald) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Streif — Blick aus dem Starthaus der Hahnenkamm Abfahrt Ort: Kitzbühel, Osterreich   …   Deutsch Wikipedia

  • Schneuß — 〈m. 1; Arch.〉 = Fischblase (2) [zu Schneise „Schlinge zum Vogelfang“ (die in einer Schneise gelegt wird)] * * * Schneuß, der; es, e [zu veraltet Schneuße = (Vogel)schlinge, Nebenf. von ↑ Schneise, nach der länglichen Form] (Archit.): ↑ F …   Universal-Lexikon

  • Blochriegel — Schwarzkogel Gipfel des Schwarzkogels vom Stoffkogel aus Höhe 1.550 m ü. A …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.